In Memoriam – Dr. Ulf-E. Lange, Honorarkonsul von Estland in Hamburg

Mit großer Trauer gibt die Botschaft bekannt, dass der Honorarkonsul der Republik Estland in Hamburg, Herr Dr. Ulf -E. Lange, am 25. Dezember 2023, unerwartet von uns gegangen ist. Estland hat einen Freund verloren, der in mehr als 30 Jahren engagierter Tätigkeit  einen unschätzbaren Beitrag zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Estland und Deutschland geleistet hat. Herr Dr. Lange war ein Wegbegleiter und Herzensfreund, der maßgeblich zur Pflege und Förderung des Wirtschafts-, Kultur- und Bildungsaustauschs beider Länder beigetragen hat.

Darüber hinaus hat seine aktive Unterstützung der estnischen Gemeinschaft in Hamburg es den Esten*innen ermöglicht, sich in ihrer neuen Umgebung/zu Hause willkommen zu fühlen und gleichzeitig auch die enge Verbindung zu Estland aufrechtzuerhalten. Dr. Lange war der dienstälteste estnische Honorarkonsul auf dem europäischen Kontinent. Sein Wirken prägte eine ganze Ära, die nun mit seinem Ableben zu Ende geht. Der Tod von Dr. Lange hinterlässt eine tiefe Lücke nicht nur in den Seelen der ehemaligen und künftigen Mitarbeiter*innen der estnischen Botschaft und des Büros des Honorarkonsuls sondern auch in den Seelen der gesamten estnischen Gemeinschaft in Deutschland. Die freundliche Art und die charismatische Ausstrahlung des Honorarkonsuls werden uns stets in Erinnerung bleiben und sein zukünftiges Fehlen wird schmerzliche Spuren hinterlassen.

Die aufrichtige Anteilnahme der Botschaft der Republik Estland gilt seiner Familie, insbesondere seiner Ehefrau und seinen Kindern, und allen, die ihm nahe standen.

Das Honorarkonsulpatent Nr. 30 wurde Herrn Dr. Ulf-E. Lange am 22. März 1993 ausgestellt. Es wurde vom damaligen Außenminister der Republik Estland, Trivimi Velliste, unterzeichnet. Im Juni dieses Jahres feierte Dr. Lange sein 30-jähriges Amtsjubiläum als Honorarkonsul und damit war er der am längsten amtierende estnische Honorarkonsul in Europa. Im Jahr 2007 wurde Herr Dr. Lange für den Ausbau der Beziehungen zwischen Estland und Deutschland mit dem Verdienstorden der IV. Klasse des Marienland-Kreuzes ausgezeichnet. Im Jahr 2021 wurde dem Honorarkonsul das Verdienstzeichen des Außenministeriums verliehen. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums erhielt der Honorarkonsul seitens des Außenministers der Republik Estland, Margus Tsahkna, eine herzliche Danksagung für die für Estland geleisteten Verdienste.

In stiller Trauer,
Botschaft der Republik Estland