Estland und Deutschland unterzeichneten eine gemeinsame Deklaration zur Entwicklungszusammenarbeit

Am Mittwoch, dem 19. Mai 2021, um 14.00 Uhr, unterzeichneten Estland und Deutschland eine gemeinsame Deklaration zur Entwicklungszusammenarbeit.

Die  virtuelle Unterzeichnungszeremonie wurde auf der Facebook-Seite des Estnischen Außenministeriums und auf Youtube live übertragen. Estland wurde bei der Zeremonie durch die Außenministerin Eva-Maria Liimets und Deutschland durch die parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Maria Flachsbarth, vertreten.

Mit der gemeinsamen Deklaration wurde ein wichtiger Rahmen für die Zusammenarbeit in den Partnerländern von Estland und Deutschland geschaffen, um eine nachhaltige und umweltfreundliche digitale Transformation in den Entwicklungsländern zu fördern, z.B. in den Bereichen e-Government, Innovation, Unternehmertum, Bildung und Gesundheitswesen.

Der geografische Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird in der Östlichen Nachbarschaft der Europäischen Union und in afrikanischen Ländern liegen, wobei das besondere Augenmerk auf die EU-Initiative D4D (Digital 4 Development) und auf Team Europe Partnerschaft gelegt wird.

Pressemitteilung des Estnischen Außenministeriums auf Englisch hier:

https://vm.ee/en/news/estonia-and-germany-sign-joint-declaration-development-cooperation

Youtube – virtuelle Zeremonie

https://www.youtube.com/watch?v=dfTEufIdXl4