FAHRRADTOUR ZUM RUHLEBENER MOOR IN BERLIN, 23.09.21

Im Rahmen der Europäischen Woche der Nachhaltigkeit (ESWD 2021) organisiert die Estnische Botschaft am Donnerstag, dem 23. September 2021, um 15:30 Uhr eine Fahrradtour zur Fließwiese Ruhleben in Berlin.

Programm der Veranstaltung

ab 15:15 Uhr
Treffpunkt Estnische Botschaft, Hildebrandstr. 5, 10785 Berlin.

15:30 Uhr
Start gemeinsam pünktlich um 15:30 Uhr mit eigenem Rad oder E-Scooter Richtung Ruhleben via Olympiastadion. Die genauen Tourdaten erhalten Sie vor der Fahrt.

16:30 Uhr
Ankunft in Ruhleben, die Teilnehmer erhalten ein Erfrischungsgetränk und kleine Snacks

17:00 Uhr
Vorträge von Prof. Mati Ilomets, Klimawissenschaftler an der Universität Tallinn, und seinen Kollegen vom NABU zum Thema: Moore und ihre Bedeutung für die Stadt und das Klima (auf Englisch)

Gegen 18:00
Ende der Veranstaltung

Zum Thema: Berlin ist eigentlich eine Stadt im Moor. Aktuell gibt es in Berlin etwa 740 ha Moorböden, die sich hauptsächlich in den weniger dicht besiedelten und bebauten Randbezirken befinden. Die C-Menge, die in Berlin für die untersuchten Moorböden berechnet wurde, beträgt über 1 Mio. Tonnen. Damit haben die Berliner Moore der Atmosphäre mehr als 4 Mio. Tonnen CO2 entzogen und so zur globalen Abkühlung beigetragen. Die Bedeutung von Mooren ist erheblich. Im Jahre 1937 nahmen die Moorflächen in und um Berlin etwa 2.900 ha ein, heute ist nur etwa die Hälfte davon (1.400 ha) übrig geblieben. Was der Verlust der Moore für die Natur und den Klimaschutz bedeutet? Welche Folgen werden wir spüren? Umweltfreundlich per Rad und E-Scooter fahren wir zu unserem Ziel „Fließwiese Ruhleben“. Bei einem Picknick im Moor werden wir die Natur genießen, uns interessante Vorträge anhören und gemeinsam diskutieren.

Mit vorheriger Anmeldung per E-Mail embassy.berlin@mfa.ee bis zum 21.09.21. Weitere Details zum Ablauf der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail nach der Anmeldung.

Bitte beachten Sie: Bei schlechtem Wetter fällt die Tour aus, aber die Vorträge werden in der Botschaft gehalten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.