Vortrag „Die Deutsche Gesandtschaft in Tallinn 1918-1940″

Donnerstag 07.10.2021 to Donnerstag 07.10.2021
Hildebrandstr. 5, 10785 Berlin

Im Rahmen der Vortragsreihe „Ein Jahrhundert diplomatischer Beziehungen aus kulturhistorischer Perspektive“ aus Anlass des 100. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Estland findet am 7. Oktober 2021, um 18:00 Uhr, ein Vortrag zum Thema „Die Deutsche Gesandtschaft in Tallinn 1918-1940″ statt.

Den Vortrag wird Herr Dr. LUDWIG BIEWER (ehemaliger Leiter des Politischen Archivs des Auswärtigen Amts) halten.

Ort:
Botschaft der Republik Estland, Hildebrandstr. 5, 10785 Berlin

NUR MIT VORHERIGER ANMELDUNG PER E-MAIL: embassy.berlin@mfa.ee

Kurze Information zur Vortragsreihe:

Am 9. Juni 1921 wurde Estland von Deutschland de jure als souveräner Staat anerkannt. Bereits in den Jahrhunderten davor verband die estnische und die deutsche Kultur ein enges und vielfältiges Geflecht von Beziehungen, die ihre Spuren auch in den zwischenstaatlichen Beziehungen hinterließen. Das 20. Jahrhundert bedeutete für beide Seiten eine Zeit der großen Konflikte, des Lernens, aber auch des Zusammenwachsens und der außergewöhnlich schnellen Entwicklung. So wie dieses historische Erbe im Laufe der Zeit immer wieder neu interpretiert wurde und andere Bedeutungsnuancen erhielt, kamen auch den deutsch-estnischen Beziehungen neue Schattierungen hinzu.

Die Botschaft der Republik Estland in Berlin lädt Sie herzlich zu einer Vortragsreihe ein, die dem 100. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Estland und Deutschland gewidmet ist. Die Vortragsreihe wird Ihnen einen Überblick über die Berührungspunkte zwischen den beiden Ländern in den letzten 100 Jahren geben. Neben der Analyse der politischen und der diplomatischen Beziehungen werden die Themen der kulturhistorischen Entwicklung, der Geschichte sowie des alltäglichen Lebens behandelt.

Jeder, der sich für die Geschichte Estlands und Deutschlands, aber auch für die Geschichte Europas im Allgemeinen interessiert, ist herzlich willkommen an den Vorträgen teilzunehmen. Durch die Vorträge wird sich Ihnen ein umfassendes Bild des Umfelds eröffnen, in dem sich die diplomatischen Beziehungen zwischen Estland und Deutschland entwickelt haben, auf welcher Grundlage sie entstanden sind und von welchen Prozessen und Faktoren sie beeinflusst wurden.

Die Vorträge werden virtuell per Zoom oder wenn die Umstände es zulassen, in der estnischen Botschaft in Berlin (Hildebrandstraße 5) stattfinden. Auch im Falle einer physischen Veranstaltung werden wir die Möglichkeit bieten, dem Vortrag virtuell zu folgen. Vor jedem Vortrag werden Sie detailliertere Infos sowie die Einwahldaten bekommen.

Donnerstag 07.10.2021 to Donnerstag 07.10.2021
Hildebrandstr. 5, 10785 Berlin