Regionales Treffen für estnsiche Honorarkonsuln und Honorarkonsulin in Berlin

Am 24. November 2022 waren die in Deutschland tätigen estnischen Honorarkonsuln und die Honorarkonsulin zu einem Besuch in der Botschaft. Gemeinsam wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt und auf die bevorstehenden Projekte und Pläne im Jahr 2023 geschaut.

Der estnische Verteidigungsminister Hanno Pevkur gab einen informativen Überblick über die Sicherheitslage und -politik Estlands. Darüber hinaus gaben die  Diplomaten und Diplomatinnen der Botschaft den Honorarkonsuln*in einen Überblick über die deutsch-estnische wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit und die Aktivitäten zur umfassenden Unterstützung der Ukraine. Es wurden Prioritäten für das nächste Jahr festgelegt. Am Nachmittag trafen sich die Honorarkonsulin und die Honorarkonsuln mit den Vertretern und Vertreterinnen estnischer und deutscher Unternehmen der Verteidigungsindustrie. Sie erörterten die Sicherheitslage in Europa und suchten nach Möglichkeiten, der Ukraine besser und umfangreicher zu helfen. Die Vertreter und Vertreterinnen der Unternehmen stellten die Produkte der Unternehmen vor, Kontakte für die Kooperationen wurden im B2B-Format geknüpft.

Unser Dank geht an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des gelungenen Tages. Wir danken insbesondere der Honorarkonsulin von Estland, Frau Astrid von der Malsburg, und den Honorarkonsuln Herrn Dr. Ulf-E. Lange, Herrn Dipl.-Ing. Mark Aretz, Herrn Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers, Herrn Jens O. Leisse, Herrn Dr. Til Assmann, Herrn Horst-Werner Maier-Hunke und Herrn Klaus-Hinrich Vater, die täglich estnischen Bürgern und Bürgerinnen helfen und Estland in Deutschland immer größer machen.

Auf dem Foto:

Jens O. Leisse und Botschafter Alar Streimann (oben links), Mark Aretz und Verteidigungsminister Hanno Pevkur (Mitte), Dr. Ulf-E. Lange (vorne links), Astrid von der Malsburg und Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers.