30. Jahrestag der Wiedererlangung der estnischen Unabhängigkeit

Am 20. August feiert Estland den 30. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit. Anlässlich dieses Jubiläums wurden in der Botschaft die Bilder der neuen Ausstellung „Freiheit im 21. Jahrhundert“ aufgehängt.

Die Ausstellung wurde vom Estnischen Lithographiezentrum vorbereitet und zeigt Werke von 21 bekannten estnischen Künstlern, die ihre Interpretation von Freiheit im 21. Jahrhundert präsentieren: Was die Freiheit für sie bedeutet und welche Art von Freiheit es für sie gibt. Die Ministerpräsidentin Kaja Kallas war eine der ersten, die diese großartige Ausstellung in den Räumen der Botschaft genießen konnte.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung wird in der nächsten Zeit erfolgen, wenn die Pandemielage es zulässt.

https://www.tallinnartspace.com/litograafia

Foto: Ministerpräsidentin Kallas besucht die Ausstellung in der Botschaft